Sekundarstufe II

Berufliche Bildung stärken.

Eine besondere Stärke des österreichischen Bildungssystems ist die heutige Sekundarstufe II (Schulstufen 9 bis 13), denn sie ist vielfältig, qualitativ hochwertig und großteils arbeitsmarktnahe gestaltet. Jene rund drei Viertel der Jugendlichen, die ein berufsbildendes Angebot wählen, sind als Fachkräfte der Zukunft ein wichtiger Standortfaktor für Österreich. Jugendliche sollen in der Sekundarstufe II ihre Stärken und Interessen erkennen, entfalten und weiterentwickeln. „Beste Bildung“ benennt die wenigen Schwächen der Sek II, schlägt Lösungen vor, um das Aushängeschild des österreichischen Bildungssystems zu stärken.